Euro-Fit-Tour

Bei der Euro-Fit-Tour werden ökonomische Themen gemeinsam mit Vortragenden erarbeitet. Sie richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Oberstufen zwischen der 9. und 13. Schulstufe.

Bild

Anhand von Schautafeln werden von Vortragenden des Österreichischen Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseums (ÖGWM) Themen rund ums Geld erarbeitet, die begleitend und ergänzend im Schulunterricht eingesetzt werden können.

Der Vortrag beinhaltet die Kernthemen der Finanzbildung:

  • Funktionen des Geldes: Geld als Zahlungsmittel, Recheneinheit und Wertaufbewahrungsmittel
  • Preisstabilität: Inflation, Deflation, Inflationsberechnung: Repräsentativer Warenkorb
  • Finanzmarktstabilität: Finanzmarkt, Bankenaufsicht, Bankenunion und EZB
  • Zahlungsmittel/Zahlungsverkehr: Bargeldkreislauf, Euro-Banknoten, Bargeld – Buchgeld, Zahlungsverhalten, andere Zahlungsmittel, SEPA
  • Umgang mit Geld: Vorteile des Euro, Goldene Geldregeln
     
Bild

Die Themen werden mittels anschaulichen Grafiken und Bildern auf variablen Ausstellungselementen dargestellt. Die Schautafeln werden von den Vortragenden zu den Schulen gebracht, dort in einem geeigneten Raum aufgestellt und präsentiert. Dabei hält die Vortragende oder der Vortragende einen erklärenden Impuls-Vortrag. Anschließend werden die Inhalte mittels eines offenen Klassengesprächs vertieft.

Die Vorträge finden direkt in den Schulen statt und dauern zwischen einer und zwei Unterrichtsstunden. Die Euro-Fit-Tour macht in ganz Österreich halt.

Die Buchung erfolgt kostenlos.

Gerne können Sie Ihre Schule für die Euro-Fit-Tour anmelden und einen geeigneten Termin vereinbaren.